Facharztweiterbildung

Facharztweiterbildung in der Klinik für KJP

Sie sind ein approbierter Arzt und möchten Ihre Weiterbildung in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJP) absolvieren? Hier finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten.

Informationen über die Facharztausbildung in anderen Einrichtungen des Pfalzklinikums finden Sie hier.


Die Aus- und weiterbildung zum Facharzt/zur Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie spielen in unserer Klinik eine wichtige Rolle. Dabei werden Sie in ihrem Arbeitsfeld von insgesamt sechs Oberärztinnen und Oberärzten sowie der Leitenden Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin angeleitet. Aufgaben der direkten Anleitung werden auch von anderen Fachärztinnen und –ärzten sowie approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -therapeuten der Klinik für KJP übernommen.
Auch Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in Ausbildung sind in unseren multiprofessionellen Teams tätig, viele psychotherapeutische Inhalte werden für Ärzte und Psychologen gemeinsam vermittelt.

Zusätzliche Angebote
Zu unserem Weiterbildungsprogramm gehören neben gründlicher Einarbeitung und jährlichen Gesprächen zum Fortschritt der Weiterbildung auch Anleitung, Intervision und Supervision. Mit vielfältigen zusätzlichen Ausbildungsangebote können Sie Ihr Wissen noch erweitern, auch Promotionsmöglichkeiten sind in Kooperation mit mehreren Universitäten gegeben. Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit mit Frau Prof. Dr. Tina In-Albon, Universität Koblenz-Landau, Fachbereich Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (Campus Landau). Mehrere Forschungsvorhaben sind derzeit in Bearbeitung.

Wir wollen Ihre Weiterbildung zusammen mit Ihnen planen – sie soll zu Ihrer Lebenssituation passen!
Leitgedanke der Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie ist die Vermittlung eines vollständigen und guten Überblicks über das gesamte Fachgebiet. Hierzu hat es sich bewährt, mindestens drei Bereiche innerhalb der Klinik für KJP für jeweils mindestens 12 Monate kennen zu lernen. So ermöglichen wir Ihnen eine Ausbildung auf höchstem Niveau und tiefgehende Einblicke in die moderne Arbeit der Klinik für KJP des Pfalzklinikums. Nicht immer lässt sich dieser Zeitraum genau einhalten, die Notwendigkeiten der Weiterbildung werden bei den Rotationen aber stets mit hoher Priorität berücksichtigt. Wenn Sie Ihre Weiterbildung an einer anderen Klinik begonnen haben, versuchen wir, in der Klinik für KJP einen möglichst gut ergänzenden Einsatzort zu finden.

Das Fremdjahr
Zusätzlich zu den vier Jahren Weiterbildung ist ein Fremdjahr (zwölf anrechenbare Weiterbildungsmonate) in der Psychiatrie, Neurologie oder Pädiatrie erforderlich. Das Pfalzklinikum ist gerne dabei behilflich, eine entsprechende Weiterbildungsstelle zu finden und nimmt mit Ihnen die Zeitplanung vor.

Kontakt

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dr. med. Michael Brünger
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Ärztliches Qualitätsmanagement
Chefarzt
Tel. 06349 900-3000

Christine Zbick-Schmitt
FÄ für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie
FÄ für Kinder- und Jugendmedizin
Oberärztin
Tel. 0631 5349-3901

Inka Aspacher
FÄ für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie
Oberärztin
Tel. 06232 10063-3451

Weitere Informationen zu Facharztweiterbildungen an anderen Standorten erhalten Sie in der Personalabteilung. Kontaktdaten finden Sie hier.