Stationen der KJP

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie mit Hauptsitz in Klingenmünster bietet eine breite Palette an Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche ab vier Jahren bis zur Erreichung der Volljährigkeit.

In der Regel findet an allen Standorten der KJP vor der Aufnahme ein Klärungsgespräch mit den Sorgeberechtigten und dem Kind oder Jugendlichen statt. Hier wird je nach Bedarf empfohlen, wie es weitergehen kann.

Die Möglichkeit einer vollstationären Behandlung besteht am Standort Klingenmünster:

  • Der Bereich Clearing bietet kurzfristig ambulante Krisentermine bei akuter Selbst- oder Fremdgefährdung an, sowie die Möglichkeit einer sofortigen stationären (Not-)Aufnahme für einige Tage.
  • Der Bereich Kinder nimmt Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres auf.
  • Der Bereich Jugend nimmt Jugendliche ab 12 Jahren bis zum Erreichen der Volljährigkeit auf. Behandelt werden beispielsweise Essstörungen, Ängste, Zwänge und Depressionen nach
  • Der Bereich DBT nimmt Jugendliche ab 12 Jahren bis zum Erreichen der Volljährigkeit auf. Schwerpunkt der Behandlung bildet das DBT-A Konzept.
  • Der Bereich Intensiv kümmert sich um Jugendliche ab 12 Jahren mit intensivem Betreuungsaufwand.
  • Die Sozialtherapeutische Abteilung nimmt Jugendliche ab 14 Jahren auf. Behandelt werden überwiegend jugendliche Maßregelvollzugspatient*inn*en.