Die Clearingstation der KJP

Clearing

Der Clearing-Bereich sorgt für Kinder und Jugendliche , die durch akute Krisen sofortige Hilfen benötigen.
Wenn ein*e Patient*in in einer akuten Krise zu uns kommt, wird in einem therapeutischen Klärungsgespräch der akute Bedarf eingeschätzt. Insbesondere geht es dabei um die Eigen- und/oder Fremdgefährdung. Danach wird mit den Sorgeberechtigten das weitere Vorgehen besprochen. Wir bieten ein bis zwei weitere kurzfristige ambulante Krisentermine an oder, bei akuter Gefährdung, eine stationäre Krisenintervention und Klärungsphase, die wenige Tage dauert. Eventuell bieten wir den Patient*inn*en und Sorgeberechtigten einen Platz auf der Warteliste der Stationen an, um eine genauere psychiatrische Diagnostik durchzuführen oder um eine Therapie zu beginnen.

Leitung:
Dr. Susanne Lieb, Stellv. Chefärztin,
Ltd. Oberärztin und Ärztlich-Therapeutische Bereichsleiterin
E-Mail: susanne.liebpfalzklinikum.de

Anette Singer, Pädagogisch-Pflegerische Stationsleiterin
E-Mail: anette.singerpfalzklinikum.de